Dies ist die komplette Rohfassung des Gesprächs in Englisch ohne Schnitt. Eine etwa auf die Hälfte zusammengeschnittene Version mit deutscher Synchronisierung finden Sie hier auf Youtube.

Stand: 26.06.2021

Gerade wegen der zur Zeit sehr polarisierenden Meinungsbildung rund um Herrn Toel freuen ich und andere sich ganz besonderes über ernsthaft reflektierende Kommentare zu diesem persönlichen Gespräch sowie vor allem auch Beschreibungen der emotionalen und gedanklichen Wirkung auf dich.

Ergänzung 7.7.2021:

An einzelnen Kommentaren und Email-Zusendungen ist bereits zu erkennen, dass die Themen und zuweilen auch nur einzelne Worte des Gesprächs bei manchen Menschen extreme Emotionen hervorrufen. Es steht außer Frage, dass es hier auch um die tiefsten kollektiven Traumatisierungen der Deutschen geht, mit denen ein Umgang für viele schwierig und für die meisten noch unmöglich ist. Darüber hinaus geht es um Ursachen und psychisch-geistige Beweggründe und nicht um deren Symptome, historische Ereignisse oder den Umgang damit. Um sich damit auseinanderzusetzen und im Verständnis diesbezüglich zu wachsen, ist es unabdingbar, über die eigenen emotionalen Reaktionen, über mental konditionierte Reflexe und affektive Widerstände hinauszuwachsen.

Dafür ist es hilfreich, sich die die eigenen Reaktionen auf alles Gehörte und Gesehene bewusst zu machen und sie hier zu teilen – sowohl angenehme als auch unangenehme. So können andere sich darin wieder finden oder eben andere Reaktionen kennenlernen. Nur so können die Dinge erkannt, untersucht und durchblickt werden. Daher auch die Einladung an alle diejenigen, die positiv berührt, beeindruckt oder inspiriert sind, dies hier auch für andere lesbar in Worte zu fassen. Sonst führt die Schüchternheit der Sensibleren dazu, dass die Aktionisten und aufgeladenen Widerständler den Ton angeben und das tatsächliche Resonanzbild verzerren.

Die Kommentarfunktion ist explizit auch dafür da, eigene emotionale Reaktionen zu teilen, solange dies auf respektvolle und auf soziale Weise geschieht. Jedes Ausagieren von Emotionen jedoch, Angriffe gegen Personen, Sarkasmus, unbegründete Abwertungen, Verfluchungen und sonstige Formen emotionaler Inkontinenz und asozialer Kommunikation werden kommentarlos gelöscht, weil sie hier fehl am Platze sind. Dies hier ist nicht der Ort für die Demonstration posttraumatischer Belastungsreaktionen. Wenn Sie Ihre Affekte nicht regulieren und in sozialer Weise mitteilen können, suche Sie sich persönliche Hilfe.

Dies hier ist ein Blog ausschließlich für Menschen, die VERSTEHEN WOLLEN und dafür auf der Suche nach neuen Perspektiven und weiteren Horizonten sind. Wenn Sie diese Haltung nicht bewahren können, gehen Sie bitte still weiter – es gibt hier nichts für Sie.


Aufrufe: 1.169

Bitte beachten Sie zum Kommentarbereich den Abschnitt “Kommentare und Rückmeldungen” im Haftungsausschluss und Widerrufsbelehrung zu diesem Blog.

Interview geführt am 6.11.2020 von Jürgen Felbinger
Quell-Seite: www.umwelt-und-bewusstsein.de/gespraech-mit-philipp-alsleben/

UMWELT | BEWUSSTSEIN | CHANCEN
Neue Perspektiven für Menschen mit Weitblick

www.umwelt-und-bewusstsein.de
kontakt@umwelt-und-bewusstsein.de

Themen des Interviews sind u.a. (in der Reihenfolge):

  1. Meine Motivation für die Beschäftigung mit „gesellschaftlichen Themen“
  2. Leben in der Matrix und wie wir sie durschauen können
  3. Umwelt, Klimaschutz und Atmosphärenängste
  4. Digitalisierung an Schulen
  5. 5G/6G
  6. Tabus und Zensur im Bereich der Wissenschaften
  7. Die Angst vor dem Denken
  8. Solidarität und Verantwortung
  9. „Spirituelle Entwicklung“ und die Zerstörung des Verstandes
  10. Traumata und geistige Entwicklung

Aufrufe: 1.291


Bitte beachten Sie zum Kommentarbereich den Abschnitt “Kommentare und Rückmeldungen” im Haftungsausschluss und Widerrufsbelehrung zu diesem Blog.


Themen sind u.a.:

  • Mentalisierung
  • Synchronisierung